Tucheim empfängt Tangermünde/Wittenmoor

(Kommentare: 0)

Im ersten Heimspiel der Saison empfingen die Tucheimer Frauen den Liganeuling Tangermünde/Wittenmoor

Den Tucheimer Fans wurde am dritten Spieltag ein spannendes Spiel geboten.

Am Anfang der ersten Halbzeit spielte Tangermünde sehr offensiv und mit schnellen Pässen nach vorne.
Damit hatten die Tucheimer Frauen einige Probleme und kamen schwer in das Spiel.
Nicht nur einmal war es der Abwehr bzw. der Torfrau Julia Linkstein zu verdanken, dass man nicht in den Rückstand gelang.
Aber auch die Tucheimer spielten sich gute Chancen heraus, wobei der Spielaufbau über Kim und Claudia keine Seltenheit war, aber auch Marie mischte vorne kräftig mit.
Bis kurz vor der Halbzeitpause tastete man sich gegenseitig ab, ehe Tangermünde in der 34. Minute in Führung ging.

Während der Halbzeitpause hatte sich Tucheim fest vorgenommen, sich davon nicht unterkriegen zu lassen und das Ausgleichstor zu erzielen.
Aber durch eine Unachtsamkeit nach dem Wiederanpfiff baute Tangermünde seine Führung weiter aus.
Von den Fans und dem Kapitän angefeuert, erarbeitete sich Tucheim gute Torchancen, wobei die Spielerinnen dabei bis an ihre Grenzen gingen. In der 45. Spielminute schoss dann Claudia endlich das erste Tor für Tucheim.
Die Freude bei Tucheim war groß, genau wie das Bestreben noch das Ausgleichstor zu erzielen.
Leider erhöhte Tangermünde dann in der 50. Spielminute zum 1:3.
Im weiteren Spielverlauf machte sich das hohe Anfangstempo bemerkbar, beide Teams spielten nicht mehr so schnell und offensiv nach vorn wie zu Beginn der Partie.

In der letzten Spielminute boten die Tucheimer Frauen den Fans nochmal einen schönen Torabschluss. Julia spielte den Ball auf Rebecca hinaus, die ihn die Linie lang Kim zu spielte. Kim rannte mit dem Ball bis zum Strafraum und bediente dort Claudia, die dann den Ball im Tor verwandelte.

Die Partie endete 2:3, wobei die Tucheimer Frauen sich hinter diesem Ergebnis nicht verstecken müssen, da sie den Fans und sich ein gutes Spiel boten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben