SV Theeßen - Traktor Tucheim 2:4

von Marco Schröder (Kommentare: 0)

Nach dem Rückrundenstart und einer Heimniederlage gegen Borussia Genthin sollten gegen den SV Theeßen die guten spielerischen Anlagen in einen Erfolg umgesetzt werden.
Von Beginn an nahmen die Tucheimer das Heft in die Hand und störten den Spielaufau von Theeßen konsequent!

So viel bereits in der 6. Minute das 0:1 durch Thomas Schulze. Tucheim ließ im Bemühen um einen weiteren Treffer nicht nach und erarbeitete sich sehr gute Chancen, die dann durch Adrian Wöhling in der 20. Minute durch das 0:2 belohnt wurden.
Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer durch Theeßen in der 33. Minute ging aus einer sehr kurzen Phase der Unkonzentriertheit der Tucheimer Mannschaft hervor. Doch wir ließen uns davon nicht beeindrucken. 5 Minuten nach dem Theeßener Anschlusstreffer erzielte Adrian Wöhling nach schöner Vorarbeit von Thomas Schulze das 1:3 Halbzeitergebnis.
Nach der Pause war das Bemühen der gesamten Mannschaft darauf ausgelegt, weiter das vorgegebene taktische Konzept des Trainers Mike Schnorrer umzusetzen und sich gute Chancen zu erarbeiten. Allen voran Adrian profitierte durch die Unterstützung der gesamten Mannschaft an diesem Tag davon und erzielte nach Balleroberung durch Andreas Diers seinen dritten Treffer zum zwischenzeitlichen 1:4. Tucheim spielte weiter druckvoll und hatte weitere sehr gute Chancen. Jedoch gelang kein weiteres Tor mehr. Theeßen gab nicht auf und  bemühte sich stetig, den Rückstand zu egalisieren, aber mehr als das 2:4 in der 77. Minute durch einen Elfmeter sprang dabei nicht heraus.
Über den gesamten Spielverlauf gesehen ein verdienter Sieg von Tucheim, der dank des Theeßener Schlussmannes nicht noch höher ausfiel.

Tore Tucheim: (6') Thomas Schulze | (20', 38', 46') Adrian Wöhling
Tore Theeßen: (33', 77') Rony Kasenburg

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben