4. Spieltag der Frauen

(Kommentare: 0)

Ziel der Partie war es die gute Leistung aus dem letzten Spiel abzurufen und die ersten Punkte einzufahren.

Das Trainergespann der Frauen wollte es in diesem Spiel mit einer etwas anderen Aufstellung probieren.
Leider fanden die Tucheimerinnen nicht ins Spiel und mussten bereits in der 8. Spielminute den Rückstand hinnehmen.
Daraufhin änderte man die Aufstellung, aber irgendwie war das Glück den Tucheimerinnen nicht hold, so schoss Loburg in der 20. Minute das 0:2.
In der ersten Halbzeit zeigte der Schiedsrichter dann noch auf den 9-Meter-Punkt für Loburg, was bei den Tucheimern zu Unverständnis führte.
Aber die Loburgerin schoss den Ball über das Tor.

So ging es in die Halbzeitpause, wobei der Trainer die Frauen nochmal ermutigte den Kopf nicht hängen zu lassen und es immer noch eine 2. Halbzeit gäbe zum Ausgleichen.

Aber die 2. Halbzeit startete genauso chaotisch wie die Partie begonnen hatte.
Die Tucheimerinnen kamen wieder nicht ins Spiel und nutzten ihre Chancen auch nicht.

Somit musste man sich am Ende 0:6 geschlagen geben.

Zurück

Einen Kommentar schreiben