Frauen unterliegen in Redekin

(Kommentare: 0)

In den letzten Spielminuten verloren die Tucheimer Frauen die Möglichkeit auf den ersten Punkt.

Am 2. Spieltag fuhren die Frauen mit einer starkbesetzten Ersatzbank nach Redekin.

Von Beginn an setzte Redekin die Tucheimer unter Druck und scheiterten aber an der Abwehr bzw. an der Torfrau Julia Linkstein.
Auch die Tucheimer erspielten sich ihre Chancen, scheiterten wie immer an der Verwertung.

Zur Halbzeit trennte man sich 0:0.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich wie die erste, beide Mannschaften erkämpften sich den Ball und scheiterte jeweils an der Abwehr und dem Torhüter.
Bei Redekin machte sich zunehmend der Unmut breit, dass man gegen Tucheim immer noch kein Tor geschossen hatte.
Dementsprechend war der Jubel bei Redekin groß, als in der 65. Spielminute das erste Tor fiel.
Tucheim gab nicht auf und war bestrebt wenigstens den Ausgleich noch zu erzielen, dieser blieb den Frauen allerdings verwert.

Somit trennten sich die Frauen 1:0.

Zurück

Einen Kommentar schreiben