Fußball E-Jugend

Informationen zur Mannschaft

 
Trainingszeiten Halle: Dienstag, 16:30 - 18:30 Uhr; Donnerstag 17:30-18:30 Uhr
Trainingszeiten Außenanlage in Tucheim: Montag, 16:30 - 18:00 Uhr
Trainingszeiten Außenanlage in Theeßen: Donnerstag, 16:30 - 18:00 Uhr
Spielklasse: Freundschaftsspiele
Trainer/Ansprechpartner: Peer Hildebrand und Heiko Sauermilch

Tabelle und Spielplan: Auf www.fussball.de ansehen

 

Neuigkeiten

von Marco Schröder

E-Jugend mit Platz 6 in Rathenow

Der Bericht wurde geschrieben von Marie Dake.

Am Samstag, den 02.03.2019, fuhr die E-Jugend Mannschaft des SV Traktor Tucheim zum Hallenturnier nach Rathenow. Das Turnier begann mit der Gruppenphase. Danach ging es anschließend in die Endrundenphase.

Weiterlesen …

von Marco Schröder

E-Jugend mit Klasse-Leistung in Gerwisch

Der Bericht wurde von Melanie Sauermilch geschrieben.

Am 16.02.2019 reiste unsere E-Jugend des SV Traktor Tucheim zum Hallenturnier nach Gerwisch. Durch sieben teilnehmende Mannschaften, hieß es dann „Jeder gegen Jeden“.

Weiterlesen …

von Marco Schröder

6. Platz für unsere E-Jugend in Brandenburg!

Wenn Fussball zur Nebensache wird!
 
Dieser Bericht wurde von Anna Sauermilch geschrieben!
 
Am Sonntag, 10.02.2019 reiste unsere E-Jugend Mannschaft des SV Traktor Tucheim nach Brandenburg.

 

Weiterlesen …

von Marco Schröder

E-Jugend mit Platz 4. beim Flutlichtturnier in Großwudicke

Die E-Jugend erbrachte gute Leistung beim Flutlichtturnier in Großwudicke
 
Dieser Bericht wurde von Melanie Sauermilch/Peer Hildebrandt geschrieben!
 
Am Samstag, 03.11.2018 war auch die E-Jugend vom SV Traktor Tucheim bei Freunden zu Gast. Mit einer Mannschaft, die so noch nie zusammenspielte, wollte man ähnlich gute Leistung zeigen, wie die D-Jugend am Vortag. Mit dem Kreveser SV, Rathenow/Großwudicke und Optik Rathenow war dies kein leichtes Unterfangen. Aber in der Gruppe konnte man gegen Optik Rathenow und Rathenow/Großwudicke mit jeweils 1:0 gewinnen und gegen den Kreveser SV gab es ein 0:0. Dies war Platz zwei in der Gruppe, welcher auch hier für das Viertelfinale reichte und man dort wieder auf eine Brandenburger Mannschaft traf. Hier zeigte sich ein ausgeglichenes Spiel und auch dieses endete erst im 9m schießen. Unser Torwart hielt gleich den ersten Schoss und wir trafen, somit stand es 1:0 für uns. Als der zweite Spieler von Stahl Brandenburg verschoss, könnte D. Hildebrandt schon alles klar machen, aber da versagten die Nerven. Jetzt traf Stahl Brandenburg zum 1:1 und unser letzter Schütze T. Mangelsdorf konnte uns ins Halbfinale schießen. Dieser traf und die Freude war groß. Auch hier hieß der Gegner wieder Kreveser SV und durch eine Unachtsamkeit verloren wir dieses Spiel. Unser Gegner im Spiel um Platz 3 hieß Chemie Premnitz. Doch auch hier verlor man gegen spielstarke Premnitzer mit 2:0. Trotz der Niederlage und mit Platz 4 waren die Eltern und Trainer stolz auf die erbrachte Leistung.